Versandkostenfreie Lieferung ab 50 €* | Zahlung auf Rechnung | Abholung im Laden möglich
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
AO ORIGINAL PILOT / GOLD / GREY GLASS TRUE COLOR / BAY
AO ORIGINAL PILOT / GOLD / GREY GLASS TRUE...
Das Original Sieht man sich das Modell Original-Pilot an, so erkennt man sofort die Ursprungsidee der Ingenieure. Im Focus des Pflichtenheftes standen die Funktionalität und Qualität. Es war der Bedarf an passender Ausrüstung für...
229,00 € *
AO ORIGINAL PILOT / GOLD / GREEN GLASS TRUE COLOR / BAY
AO ORIGINAL PILOT / GOLD / GREEN GLASS TRUE...
Das Modell Original Pilot Das Original - Sieht man sich das Modell Original-Pilot an, so erkennt man sofort den Focus der Ingenieure, denn im Pflichtenheft stand ein reines Form follows Function Design mit hohem Anspruch an die optischer...
229,00 € *
AO ORIGINAL PILOT / SILVER / GREY GLASS TRUE COLOR / BAY
AO ORIGINAL PILOT / SILVER / GREY GLASS TRUE...
Das Original Sieht man sich das Modell Original-Pilot an, so erkennt man sofort die Ursprungsidee der Ingenieure. Im Focus des Pflichtenheftes standen die Funktionalität und Qualität. Es war der Bedarf an passender Ausrüstung für...
229,00 € *
AO ORIGINAL PILOT / SILVER / GREEN GLASS TRUE TONE / BAY
AO ORIGINAL PILOT / SILVER / GREEN GLASS TRUE...
Das Original Sieht man sich das Modell Original-Pilot an, so erkennt man sofort die Ursprungsidee der Ingenieure. Im Focus des Pflichtenheftes standen die Funktionalität und Qualität. Es war der Bedarf an passender Ausrüstung für...
229,00 € *

AO Eyewear – True Original since 1833

Vor der Erfindung des Autos. Vor dem Radio. Vor Schreibmaschinen, Aufzügen und Telefonen. Vor der Elektrizität half American Optical bereits 1833 den Menschen, die Welt zu sehen und begleitete große Schritte in der Geschichte. Wer sonst kann von sich sagen, die erste Sonnenbrille auf dem Mond gewesen zu sein. Somit trägt man mit AO auch immer ein Stück Geschichte.

Das älteste und größte optische Unternehmen in der amerikanischen Geschichte ist seit Jahrhunderten Vorreiter bei Innovationen im Bereich Optik und Brillen. Die Gründer von AO waren der Ansicht, dass jeder Zugang zu Brillen haben sollte, nicht nur die Elite, und veränderten die Geschichte, indem sie die Brillenherstellung in die USA brachten.
 
Ab den 1930er Jahren rüstete American Optical die Piloten der U. S. Air Force mit Sonnenschutzbrillen, so genannten Flight Goggles, mit Gläsern in zahlreichen Farben aus. Aus dieser Zeit stammen die Modelle Type B-6 und Type B-7. Seit 1940 bietet das Unternehmen polarisierte Sonnenbrillen an, die vor allem vor der Lichtreflexion auf Wasser oder Schnee schützen. Überhaupt ist die Ausrüstung von US-Soldaten während der beiden Weltkriege Teil der Firmenhistorie: Mehrere zehn Millionen Gläser, Sonnenbrillen und Goggles lieferte American Optical zwischen 1917 und 1918 sowie 1939 und 1945 an das Militär. Für diese Arbeit bekam das Unternehmen 1946 den „E-Award“ von U. S. Army und Navy als Anerkennung der Leistungen für die nationale Sicherheit.

Seitdem hat AO Sunwear-Styles entwickelt, die von Piloten, Präsidenten und NASA-Weltraumteams getragen werden. Ein großer Meilenstein war die Entwicklung des Flight Goggle 58. Das Modell wurde hinsichtlich neuer Erfordernisse der US-Air Force entwickelt und die Brille dem Jet-Zeitalter angepasst. Sie passte unter die Helme und störte auch nicht beim Tragen von Sauerstoffmasken. Mit diesen Eigenschaften eignete sich das Modell auch für die NASA, bei denen ähnliche Anforderungen and das Material gestellt wurden. Da sich die meisten NASA Astronauten aus der Air Force rekrutierten, waren die Vorzüge des Modells bekannt. Alle NASA Crews trugen die American Optical Pilotenbrille bei Trainings, sowie auch in den Apollo Missionen. So auch bei der wohl berühmtesten, der Apollo 11 Mission zum Mond. Die von den Astronauten getragenen Raumanzüge hatten eigens angebrachten Oberarmköcher für die Brille. Viele historische NASA Fotos zeigen die Raumfahrer Neil Amstrong und Buzz Aldrin mit diesem Brillenmodell, welches heute unter der Bezeichnung"Original-Pilot" unverändert produziert wird.
 
In den USA etablierte sich die Brille neben der militärischen Verwendung auch im zivilen Bereich. In vielen 60er, 70er Jahre Hollywood Streifen, wurde sie von Robert de Niro ( Taxi Driver ), Dennis Hopper, Robert Redford, Robert Duvall, Laurence Fishburn, uvm. getragen.
 
Immer noch dem unabhängigen Denken verpflichtet. Immer noch in Amerika hergestellt. AO ist weiterhin auf die Zukunft ausgerichtet. In einer hochmodernen amerikanischen Fabrik in Chicago stellt AO die hochwertige, klassische Brille her, die den „True Original-Stil“ definiert. In Europa gehört dieser Klassiker noch zu den wenigen Geheimtipps, die noch nicht breit vermarktet wurden und daher eher dem Kenner vorbehalten ist.