HOLUBAR 

Die Geschichte von HOLUBAR beginnt 1947 in Colorado und es ist die Geschichte von Alice und Roy Holubar. Die beiden Pioniere waren maßgeblich, sowie nachhaltig an der Entwicklung der Mountaineering Bekleidung in Nordamerika beteiligt. Die zwei Outdoor Enthusiasten entwickelten funktionale, und für die damalige Zeit sehr innovative Bekleidung für hochalpine Aktivitäten. Das blieb in der Szene von Amerikas führenden Alpinisten nicht unbemerkt, da die seinerzeit verwendete technische Bekleidung noch in den Kinderschuhen steckte. So war Holubar z.B. der erste Hersteller, der durch die Konstruktion der sich überlappende Schindelkammern, die Kältebrücken bei Daunen Jacken und Schlafsäcken eliminierte. Viele von HOLUBAR entwickelte Detaillösungen sind heute "state of the art" und finden sich bei anderen Herstellern wieder.
 
Mit der aktuellen Kollektion bedient sich HOLUBAR eigener Entwürfe aus der Epoche der 60-70er Jahre. HOLUBAR verbindet den Spirit der Pionierzeiten mit innovativen Materialien und kreiert dezente, tragbare und funktionale Outdoorjacken mit hoher Alltagstauglichkeit.