Versandkostenfreie Lieferung ab 50 €* | Zahlung auf Rechnung | Abholung im Laden möglich

Colourlock Imprägnierspray für Leder & Textilien 500ml

Die ideale Imprägnierung für absorbierende Oberflächen wie von Nubuk, und Velourleder. Schützt vor Flecken und macht die Oberfläche wasserabweisend. Ideal für unsere Schaffeljacken, sowie für Textilien.
Colourlock Imprägnierspray für Leder & Textilien 500ml
€ 12,90 *
Inhalt: 0.5 Liter (25,80 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

vorrätig Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe

farblos

Anzahl

Spezifikationen

Colourlock Imprägnierspray für Leder & Textilien 500ml

  • 500ml Aerosol
  • Geeignet für Velourleder, Nubuk, und Textilien
  • Schützt vor Flecken und Feuchtigkeit
  • Anwendungsbereiche: Bekleidung, Schuhe, Polster, Taschen, Zelte etc. 
  • Die Imprägnierung hat keine Pflegefunktion und ist damit die ideale Ergänzung für den Anilinprotector mit Pflegeanteil.
  • Inhaltsstoffe: 
    • KOHLENWASSERSTOFFE,
    • C9-C10,
    • N-ALKANE,
    • ISOALKANE,
    • CYCLOALKANE,
    • < 2% AROMATEN,
    • PROPAN-2-OL
  • Inhaltsstoffe verständlicher beschrieben: 
    • Die Imprägnierung für Rauleder und Textilien ist eine klassische Spraydosen-Imprägnierung für den Schutz empfindlicher Oberflächen.
Mehr

Produkt­informationen

Colourlock Imprägnierspray für Leder & Textilien 500ml

Beschreibung

Textilgewebe und offenporige Leder wie Anilinleder oder Rauleder (Nubuk, Velours, Wildleder) absorbieren Flüssigkeiten. Betroffen sind Freizeitbekleidung, Schuhwerk, Zeltplanen oder Cabrioverdecke. Solche Materialien können sich voll Nässe ziehen, und es können Fleckenränder entstehen. Die Imprägnierung ist ein schonender und wirksamer Nässe- und Fleckenschutz für derart empfindliche Leder und Textilien. 200 ml Imprägnierung für Leder & Textilien sind ausreichend für mehrere Paare Schuhe oder mehrere Jacken. 500 ml Imprägnierung sind ausreichend für große Flächen wie eine großzügige Möbelgarnitur. Grobporige Materialien oder stark absorbierende Oberflächen benötigen größere Mengen Imprägnierung als feinporige Materialien oder Materialien mit einem noch teilweise vorhandenen Schutz.

Anwendung 

Auf saubere und trockene Oberfläche aus ca. 40 cm Entfernung dünn und gleichmäßig aufsprühen. Anschließend trocknen lassen. Stark beanspruchte Flächen ggf. nochmals einsprühen. Nach einer Reinigung den Auftrag erneuern.

Hinweise

 
  • Eine Imprägnierung ist kein Vollschutz gegen jede Art von Flecken. Daher bei hellen Oberflächen immer auf einen pfleglichen Umgang achten!
  • Helle und offenporige Leder sind für Regengüsse, Schneematsch und schlammige Wege nicht geeignet!
  • Langanhaltende Regengüsse dringen irgendwann durch jede Imprägnierung.
  • Bei Reibung dringt die Feuchtigkeit auch durch eine Imprägnierung!
  • Öl- und Fettflecken, Schokolade, stärker färbende Flüssigkeiten oder Farbstifte sind weiterhin eine Gefahr!
  • Bei Tropfen auf einer Imprägnierung immer sofort reagieren und nicht warten, bis diese eingezogen sind
  • Kommt es zu Flecken, diese sofort nach innen mit einem hellen und absorbierenden Küchentuch aufnehmen. Nicht zu stark reiben. Nicht über den Fleckenrand hinaus reiben. Nicht nass und mit falschen Reinigungsmitteln arbeiten.
  • Die auf dem Material stehende Flüssigkeit vorsichtig aufsaugen lassen und eingezogene Flüssigkeiten durch Pressen mit einem sauberen Küchentuch aufnehmen.
  • Danach trocknen lassen und bei Restflecken einen Fachbetrieb um Rat bitten. Falschanwendungen vergrößern schnell den Schaden auf empfindlichen Oberflächen.
  • Durch den Gebrauch und Reibung verliert eine Imprägnierung ihre Wirkung und muss daher regelmäßig erneuert werden.
  • Vor eindeutig schlechter Witterung oder bei längerer Zeit ohne eine Erneuerung des Schutzes die vorhandene Schutzwirkung vorsichtig im unauffälligen Bereich mit etwas Wasser testen.
  • Imprägnierungen haben keine rückfettenden Eigenschaften. Bei trockenen, offenporigen Ledern ist daher zusätzlich eine Pflege mit dem Aniline Protector empfohlen.
  • Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise beim Umgang mit Imprägnierungen aus Sprühdosen.